Der Heimsieg der HSG Juniorinnen Nordwest FU 16 Elite gegen Brühl rundet einen erfolgreichen HSG Juniorinnenspieltag ab.

2 Punkte sind 2 Punkte! HSG J.innen NW FU16 Elite gewinnt in Züri bei GC
2. Februar 2020
Überraschender Sieg unserer HSG Juniorinnen FU14 Elite gegen Brühl
12. Februar 2020
Zeig alle

Der Heimsieg der HSG Juniorinnen Nordwest FU 16 Elite gegen Brühl rundet einen erfolgreichen HSG Juniorinnenspieltag ab.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: will man den 2. Tabellenplatz am Ende der Saison verteidigen, so müssen weitere Siege her. Leider rissen die schlechten Nachrichten in Bezug auf Ausfälle nicht ab. Michele musste mit schwerem Infekt das Bett hüten und Manuelas Einsatz war aus demselben Grund ja ebenfalls fraglich gewesen. Weil Aida zeitgleich ein Spiel mit dem ATV bestreiten musste, stellte sich glücklicherweise Emma aus der U14 Elite als Goaliebackup zur Verfügung, was diese Position nicht prekär werden liess. Und Emma hat es super gemacht!

Erst in der 5. Minute gelang uns der 1:1 Ausgleich durch Chiara (5/2), bevor Finja (5) mit zwei Treffern hintereinander zum 3:1 scoren konnte. Brühl blieb dran und Yael (5), Chiara und Melissa (2) stellten jeweils den 2 Tore Abstand her. Im Gegensatz zu den letzten Spielen, konnten unsere Mädchen die Führung nun ausbauen: unter anderem Gioia (2) und dreimal Olivia (4) erzielten die 6 Tore Führung. Jetzt lief es! Zweimal Finja auf 7 Tore Abstand, Mina (3) auf 8 Tore und Olivia kurz vor der Pause auf 18:11. Das war ein beruhigendes Polster für den zweiten Durchgang.

Leider waren wir nicht fehlerfrei und auch die Torquote war nicht dort, wo wir sie gerne hätten. Das war es im Wesentlichen auch schon, was in der Pause Inhalt der Ansprache war. „Geht raus und habt Spass – und macht bitte etwas mehr Stimmung auf der Bank!“.

Brühl konnte zunächst um 2 Tore aufholen, bevor Gioia, viermal die starke Yael und zweimal Noemi (2) bis zur 44. Minute zum 25:16 trafen. Unser guter Rückhalt Manu (32%) wurde nun durch die U14 Spielerin Emma im Tor ersetzt und Emma konnte sich bis zum Ende des Spieles mit tollen Paraden und einer sensationellen Quote von 50% (!)gehaltenen Bällen auszeichnen! Super Emma! Auch Mina traf doppelt und auch bei Seraina (5) schien der anfängliche Torknoten auf dem Flügel geplatzt zu sein. Somit konnten wir mit 34:22 endlich einmal wieder einen deutlichen Sieg mit über 30 erzielten Toren feiern und reihten uns in einen erfolgreichen HSG J.innen NW Tag mit Siegen auch der U16 Inter (auswärts) und der U14 Elite ebenfalls gegen Brühl ein. Die Fehlerquote zu senken und die Torquote zu steigern, gilt es in unseren vier verbliebenen Saisonspielen allerdings noch! Platz 2 gilt es damit weiterhin zu verteidigen.

Heute sassen auf der Bank: Manuela, Emma, Victoria, Mina, Gioia, Yael, Noemi, Seraina, Chiara, Melissa, Olivia, Finja

https://www.handball.ch/de/matchcenter/spiele/389069#/stats

Hopp HSG Juniorinnen Nordwest!

 

Frank Sens