HSG Juniorinnen Nordwest FU16 Elite setzen sich auswärts souverän gegen Brühl durch – weiterhin auf Platz 2
24. November 2019
Zeig alle

Die U14 Promotion im Aargau

Im Spiel gegen die HSG Aargau Ost ging es um die definitive Qualifikation für die Aufstiegsspiele im Dezember. Die Marschrichtung war klar, aktiv verteidigen, den Ball sichern und schnell nach vorne spielen –  und konsequent die Lücken in der gegnerischen Abwehr suchen. Der Start gelang sehr gut, nach zehn Minuten stand es bereits 7:2, bereits hatten fünf verschiedene Spielerinnen getroffen. Danach folgten fünf unkonzentrierte Minuten auf beiden Seiten, die Aargauerinnen begingen etliche technische Fehler, im Gegenzug leisteten wir uns eine Handvoll Fehlwürfe. Erst nach gut 20 Minuten begannen die HSG Girls wieder zu treffen und entsprechend wuchs der Vorsprung. Leider verletzte sich Lena kurz vor der Pause am Fuss, nochmals gute Besserung! Zur Pause stand es 15:6. Für die zweite Halbzeit war die Vorgabe klar, weiter so konsequent vereidigen, aber noch entschlossener den Abschluss suchen und die Würfe besser platzieren. Auch in der zweiten Hälfte leisteten wir uns eine kurze torlose Phase, die aber ohne Folgen blieb. Die Verteidigung war heute sehr sattelfest. Und so wuchs der Vorsprung weiter an bis es zum Ende 31:16 für uns stand. Damit war die Qualifikation definitiv und die Girls freute sich auch über den klaren Sieg. Nach dem Spiel nahmen wir noch am Spaghetti-Plausch des gastgebenden Vereins SC Siggenthal teil und füllten so gleich die leeren Energiereserven wieder auf. An den Tischen und während der Rückfahrt kam es zu spannenden Gesprächen. U.a. wurde wieder einmal die Tatsache belegt, dass die Torhüterinnen halt doch ein klein wenig eigen sind……

Mittlerweile sind die möglichen Gegnerinnen für die Aufstiegsspiele bekannt: HSG Kreuzligen, SG Uzwil/Gossau, SC Frauenfeld, Red Dragons Uster, HSG Mythen Shooters oder HBC Nyon. Leider keine Gegner aus der Nähe, wir werden am Wochenende vom 14.12./15.12.19 weit reisen müssen. Wir gehen voller Zuversicht in diese Spiele, die am Wochenende vom 7.12./8.12.19 mit einem Heimspiel beginnen.

 

Werner Zumsteg