Erfolgreicher Auftakt für die FU16 Inter Juniorinnen

HSG Juniorinnen Nordwest FU 16 Elite lässt sich von Herzogenbuchsee überraschen – und verliert ihr Heimspiel.
12. Januar 2020
Die U14 Promotion setzt sich auch in Frick durch
19. Januar 2020
Zeig alle

Erfolgreicher Auftakt für die FU16 Inter Juniorinnen

Mit einem ungefährdeten 24:31 (13:18) sichert sich die FU-16 Inter-Mannschaft gegen die HSG Aargau Ost den Sieg. Der erfolgreiche Auftakt beschert dem Team auch die ersten Punkte in der Abstiegsrunde.

Die Mission Klassenerhalt startete für die Spielerinnen im aargauischen Obersiggenthal. Gleichzeitig war es das erste Spiel mit neuem Trainerteam. Der vielen ungewissen Variablen zum trotz startete das Team wie die Feuerwehr. Mit enorm hohem Tempo und Einsatz wollte das Team den eigenen Ansprüchen gerecht werden. Aus diesen in die Waagschale geworfenen Attributen resultierten in der 1. Halbzeit bereits 18 Tore und damit eine überzeugende Angriffsleistung. Äusserst positiv zu bemerken ist auch, dass sich die Spielerinnen bei kleineren Rückschlägen nicht aus dem Konzept bringen liessen. In der 15. Minute kamen die Gastgeberinnen beispielsweise bis auf ein Tor heran (7:8), doch die HSGlerinnen liessen sich nicht davon nicht beeindrucken.

Auch in der zweiten Hälfte wurde weiterhin viel ausprobiert. Alle elf Feldspielerinnen durften sich auf verschiedenen Positionen beweisen und ihre Stärken einbringen. Die Mannschaft machte es für alle Zuschauer in der Halle deutlich, wie sehr sie sich beweisen möchte und so stürzten sich die Spielerinnen mit vollem Einsatz auch auf ungewohnte Situationen. Am Ende resultierte deshalb ein für das Selbstvertrauen enorm wichtiger und insgesamt ungefährdeter 24:31-Sieg.

Spielerstatistik

 

Daniel Schettler