HSG Juniorinnen Nordwest – aktuelle Lage

Infos Coronavirus
12. März 2020
Zeig alle

HSG Juniorinnen Nordwest – aktuelle Lage

Liebe Spielerinnen und Spieler der NS, der HSG Juniorinnen Nordwest und der SG Espoirs Nordwest

Liebe Sponsoren, Gönner und Funktionäre, liebe NS-Freunde

 

Es ist für uns alle im Moment keine einfache Situation. Das Coronavirus hat die Schweiz und die Welt fest im Griff. Für das öffentliche Leben wurde sozusagen eine Pausentaste gedrückt. Die Handball- und Volleyballsaison wurde abgebrochen und alle Vereinsaktivitäten wurden auf Eis gelegt. Das bedeutet einerseits keine Trainings, keine Spiele – andererseits auch keine Events (Fasnacht, AV Eidg. Schwingerverband, BLKB-Anlass etc.) und somit auch fehlende Einnahmen. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir auch dafür eine Lösung finden werden.

 

Die Massnahmen des Bundesrates sind einschneidend. Doch ich habe vollstes Vertrauen in unsere Regierung und die Experten. Denn die Gesundheit aller steht an erster Stelle.

 

In diesem Sinne bitte ich Euch, liebe NS-Familie, Euch an die Massnahmen des Bundes zu halten. Bleibt zu Hause und schützt so auch die Schwächsten der Gesellschaft. Wenn ihr joggen oder spazieren geht, tut dies möglichst alleine. Nutzt die Gelegenheit, zu Hause zu trainieren oder tauscht Euch via Video-Call oder andere Medien aus. Nur wenn sich alle an die Massnahmen des Bundes halten, kann die Krise möglichst schnell und glimpflich überwunden werden.

 

Die Coronakrise ist auch für unsere Sponsoren eine schwierige Zeit. Sie sind gerade jetzt auf Eure Hilfe angewiesen. Während der ganzen Saison unterstützen sie uns tatkräftig – teilweise schon seit Jahren. Nun ist es an der Zeit, etwas zurückzugeben. Bitte berücksichtigt gerade jetzt und auch nach der Krise unsere Sponsoren.

 

Bitte denkt daran: Es wird wieder eine Zeit mit Trainings, packenden Spielen und Vereinsanlässen geben. Habt Geduld und tragt Sorge zueinander. Seid für einander da und unterstützt Euch. Ich freue mich jetzt schon, Euch wieder in der Halle oder einem Vereinsevent zu sehen! Egal wie lange es dauert, der TV Pratteln NS kommt zurück. Ich wünsche Euch allen viel Kraft und bleibt Gesund.

 

Euer Präsident

 

Martin Miesch