Spitzenspiel der U14 Promotion gegen den GTV Basel

Überraschender Sieg unserer HSG Juniorinnen FU14 Elite gegen Brühl
12. Februar 2020
Zeig alle

Spitzenspiel der U14 Promotion gegen den GTV Basel

Am Samstag trafen wir und direkt beim Freien Gymnasium in Basel für das Spiel gegen den Gruppenersten GTV Basel. Mit der Halle hatten wir noch eine Rechnung offen, verloren wir doch in dieser Halle total unnötig. Mit einer besseren Einstellung als «damals» wollten wir das Spiel in Angriff nehmen. GTV spielt ein regelrechtes Forechecking wie im Eishockey, sie versuchten uns bereits weit in unserer Spielfeldhälfte mit zwei Spielerinnen am Spielaufbau hindern. Unsere Girls waren aber gut vorbereitet und überspielten die Basler Verteidigerinnen Mal um Mal und hatten dadurch beinahe jedes Mal eine Überzahlsituation, die sie konsequent ausnutzten und aufs Tor zogen. Und sie bewiesen auch gute Übersicht, wenn eine Spielerin am linken Flügel nicht zum Abschluss kam, wurde die freie Mitspielerin am anderen Flügel angespielt, das war wunderbar anzuschauen. Aber auf die Defensive stand sehr gut. Mit einer vorbildlichen Solidarität kämpften die Mädchen miteinander und hielten so die beiden starken GTV-Aufbauerinnen in Schach. Und zwar egal wo diese spielten und gegen wen von uns, alle halfen einander! Zur Pause lagen wir mit 15:4 in Front, der Spielverlauf eindeutig. Da das schon einmal so war, riefen die Trainer die Spielerinnen dazu auf, nicht nachzulassen in ihren Bemühungen und weiter «chratze, bisse, kämpfe» bis zum Schluss. Die zweite Halbzeit nahm denselben Verlauf, viele Gegenstösse unsererseits und weiterhin eine stabile Deckung. Am Ende schaute ein klarer 36:13 Sieg heraus, mit dem wir einen grossen Schritt in Richtung Gruppensieg machten. Zum Mannschaftsfoto ist noch zu erwähnen, dass zum Glück nicht alle Spielerinnen die Anweisung des Oberpaparazzos «Jetzt alle die Hände nach oben» umsetzen……

 

Werner Zumsteg