U14 Elite siegt gegen Herzogenbuchsee
7. September 2020
Zeig alle

U18 Inter gewinnt gegen SG Wyland

Am Sonntag, 6. September 2020 musste die U18I Mannschaft gegen SG Wyland antreten. Schon beim Einwärmen sah man die Unterschiede der beiden Teams. Im Gegensatz zu uns reiste SG Wyland mit lediglich acht Spielerinnen an. Wir hingegen konnten mit einem vollen Kader in die Saison starten.

Das Spiel startete etwas holprig und wir waren mit dem Kopf nicht ganz bei der Sache. Unsere Verteidigung war sehr durchlässig und vorne ging der Ball aufgrund von technischen Fehlern oder nicht gemachten Toren verloren. So waren unsere Gegner in der 14. Minute mit zwei Toren in Führung. Nach einem Team Time-Out in der 19. Minute von SG Wyland haben wir uns ein wenig gefangen und gingen schliesslich mit fünf Toren in Führung. In der Pause stand schliesslich 12:16. Nicht zu vergessen ist unsere Torhüterin Jana, die in der ersten Halbzeit mit 43 Prozent gehaltenen Bällen stets Torchancen der Gegenspielerinnen abgewehrt hat.

Nach der Pause stellten die Trainerinnen auf eine 3:2:1 Deckung um. In den ersten zehn Minuten klappte diese Taktik sehr gut und die Gegnerinnen hatten es deutlich schwerer einen Durchbruch zu erlangen. Bis wir drei TF nacheinander hatten und sie diese genutzt haben, um die Differenz des Resultates um drei Tore zu verkleinern. So waren wir bei der 50. Minute nur noch mit zwei Toren in Führung (24:22). Die Gegnerinnen schienen nicht aufgeben zu wollen und wir wurden unkonzentrierter und liessen in der Deckung sichtlich nach. Zum Glück hat auch der zweite Goalie Alison unsere technischen Fehler immer wieder ausgeglichen. Nach einigen Toren stand es am Ende doch noch 30:25 und wir gingen als Gewinnerinnen vom Spielfeld.

Fazit: Wir müssen unbedingt an unseren technischen Fehlern arbeiten, unsere Torchancen besser nutzen und die Bälle versenken. Meistens war es jedoch ein schönes Spiel und wir konnten im 1:1 gewinnen, den Ball laufen lassen bis sich eine Überzahl ergab oder den Kreis miteinbeziehen.

Spielerinnen: Jana (43%), Michèle (3), Sharika, Victoria (3), Anna Stadler (1), Murielle (8), Melissa (3), Luana, Norina, Zoe (1), Amélie (2), Alisom (35%), Anna von Capeller (2), Gioia (7)

Gioia Glauser